Cut-Up 23.11.
Politics and Space Workshop mit Ayasha Guerin

im Rahmen von Sorry I’m Late. XOXO Echo, organisiert von Taylor Macklin

Scan-1_2

Veranstaltungsprogramm zur Ausstellung
Cut-Up

Freitag, 23. November, 15-17 Uhr

Workshop
Politics and Space mit Ayasha Guerin
organisiert von Taylor Macklin , in englischer Sprache

in englischer Sprache

Im Rahmen der Ausstellung Cut-Up organisiert der ehemals in Zürich ansässige Kunstraum Taylor Macklin die Ausstellung Sorry I’m Late. XOXO Echo zur Beschaffenheit und Interpretation von Räumen und deren Bedingungen.

Im Workshop Politics and Space lädt Ayasha Guerin die Teilnehmenden ein, mittels sozialer und kommunikativer Praxis und anhand möglicher Szenarien – u.a. Shared Socioeconomic Pathway Narratives – gemeinsam Räume für Interventionen in unserer imaginären Zukunft zu schaffen. Ayasha Guerin ist eine in New York City lebende Künstlerin und Wissenschaftlerin. Sie befasst sich mit Themen der Stadtökologie, Gemeinschaft und Sicherheit im öffentlichen und privaten Raum. Derzeit ist sie Fellow of Urban Practice am Urban Democracy Lab der New York University.

Eintritt 4,00 € / ermäßigt 2,00 €, für Mitglieder frei.

Mit freundlicher Unterstützung von Gaffel

Bild: aus Der Alltag (Sensationen des Gewöhnlichen), Nr. 4/82, Thema: Warten!