Blightman: Pussy Flower, 2019

2019.11.22_Koelnischer-Kunstverein_Jahresgaben_21.web

Juliette Blightman: Pussy Flower, 2019 und Pussy Flower (How often is not the prospect of future happiness thus sacrificed to one’s impatient insistence upon an immediate gratification), 2019
Gouache und Stift auf Papier, 21 x 14.9 cm, gerahmt, Pflanzensamen: Maße variabel
3 Unikate
signiert, datiert
je EUR 1.250

2019.12.05_Koelnischer-Kunstverein_25.web

Es sind alltägliche und intime Momente, die Juliette Blightman in ihren Arbeiten (darunter Malereien, Zeichnungen, Installationen, Texte, Videos) tagebuchartig festhält. In ihrer radikalen Subjektivität wird das Persönliche öffentlich und scheint jener exhibitionistischen Selbstdarstellung zu entspringen, die durch Social Media allseits vermittelt wird. Wenn die Künstlerin stilisierte Orgien aus einem bekannten Berliner Sexclub festhält, überdimensionale Geschlechtsteile auf Leinwand malt, vulvische Pflanzendarstellungen präsentiert oder einen Kaktus in ein Pissoir verpflanzt, schwingt nicht nur eine gewisse Komik mit, sondern auch die Frage nach Zensur in der Kunstgeschichte. Wer schaut auf wen ist dabei eine Frage, die unsere patriarchale Gesellschaft nach wie vor bestimmt.

Juliette Blightmans (*1980 in Farnhem, lebt in UK) Arbeiten waren in Einzelausstellungen u.a. in der Kunsthalle Bern (2016), dem Kunsthaus Bregenz, zusammen mit Gerry Bibby (2014), dem Irish Museum of Modern Art in Dublin (2010) und in der Ausstellung “Maskulinitäten. Eine Kooperation von Bonner Kunstverein, Kölnischem Kunstverein und Kunstverein für die Rheinlande und Westfalen, Düsseldorf” im Kölnischen Kunstverein (2019) zu sehen. Als Gastdozentin unterrichtete die Künstlerin an der UDK in Berlin, an der Kunstakademie Düsseldorf und an der Universität Mozarteum in Salzburg (alle 2015). Die Künstlerin erhielt den Prix K-Way Per4m der Artissima International Fair of Contemporary Art in Turin (2016).


Bestellung

Hiermit bestelle ich VERBINDLICH die unten aufgeführte Jahresgabe/Edition.
Die Bestellmodalitäten sowie die AGBs habe ich zur Kenntnis genommen.

Bitte beachten Sie, dass die Jahresgaben/Editionen nur von Mitgliedern des Kölnischen Kunstvereins erworben werden können. Einen Mitgliedsantrag finden Sie hier.

Vorwahl & Rufnummer (z.B. 0221217021 oder 01712223333)