Kimura: Harvest Human Misery, IV, 2015

Y.Kimura3

Yuki Kimura: Harvest Human Misery, IV, 2015
Gelatin Silver Print, auf Dibond kaschiert, 97,5 x 73 cm
Auflage 1/3 + 2 AP (signiert)
EUR 4.000 (gerahmt)

Das Gemälde Vendanges à Arles, ou Misères humaines von Gauguin (Weinlese in Arles, oder Menschliches Elend) von 1888 zeigt als zentrale Figur ein am Fuss eines Weinberges sitzendes Mädchen, ihren Kopf in ihre Hände gestützt. Hinter ihr sieht man zwei gebückte Frauen beim Weinlesen; eine andere, dunklere Figur, möglicherweise ihre Schwester, blickt auf sie herab.
Im Kontrast zum sinistren Ausdruck des Mädchens leuchten die roten Hügel im Sonnenuntergang. Gauguins ursprünglicher Titel für das Gemälde war Vendanges à Arles; der Untertitel wurde später angehängt, damit der Subtext des Bildes nicht übersehen würde.
Bei Kimuras Arbeit Harvest Human Misery fehlt die Weinlese und wird in den Raum abstrahiert. Die ursprünglich fünf Silbergelatine-Abzüge Kimuras bilden Gauguins Trauben in Schwarz/Weiß ab. Es sind Fotos, die Kimura während eines Aufenthalts in Mailand gefunden hatte und deren Hintergründe sie löschte. (In Vendanges à Arles trennt eine lange weiße Fläche das Mädchen von den Weinreben). Während das Bild von Trauben ein Symbol für Fruchtbarkeit, Zyklus und Überfluss ist – lange vor Gauguin beginnend und bis in die Gegenwart geltend, verfallen ihre unterschiedlichen Kontexte. Die von ihrer Umgebung losgelösten Trauben, sprechen fast in der Sprache der Werbung, obwohl ihr Medium ihr Alter verrät. (Tess Edmonson)

Yuki Kimura wurde 1971 in Kyoto geboren. Sie hat bis 1996 an der Kyoto City University of Arts studiert. Ihre Installationen, die meist auf aus verschiedenen Quellen kommenden Fotografien basieren, beschäftigen sich mit Themen wie Zeit und Raum, die in Konkurrenz zum gegenwärtigen Raum, in denen ihre Arbeiten gezeigt werden, stehen. Ihre Arbeiten wurden in Einzelausstellungen unter anderem bei Oracle, Berlin, 2018, im CCA Wattis Institute, San Francisco, 2016, im IZU PHOTO MUSEUM, Shizuoka, 2010, Daiwa Press Viewing Room, Hiroshima, 2009 gezeigt. Ausgewählte Gruppenausstellungen waren die California-Pacific Triennial, Orange County Museum of Art, Newport Beach, 2017, Museum of Modern Art, New York, 2015, und die 30th São Paulo Biennale, 2012.


Bestellung

Hiermit bestelle ich VERBINDLICH die unten aufgeführte Jahresgabe/Edition.
Die Bestellmodalitäten sowie die AGBs habe ich zur Kenntnis genommen.

Bitte beachten Sie, dass die Jahresgaben/Editionen nur von Mitgliedern des Kölnischen Kunstvereins erworben werden können. Einen Mitgliedsantrag finden Sie hier.

Vorwahl & Rufnummer (z.B. 0221217021 oder 01712223333)